Online Studieren: Positionsbestimmung und Tipps

Durch die Pandemie ist Online Studieren schneller zur Realität geworden als erwartet. Es war ein Sprung ins digitale Wasser, der zumeist kalt und unbehaglich gewesen ist. Denn Universitäten und SuS müssen mit neuen Herausforderungen klarkommen, die den Weg zum Examen zusätzlich erschweren.

Online Studieren ist nicht so leicht

Die Hochschule Hannover hat eine Studie zum Online Studieren veröffentlicht. Im Sommersemester 2020 hatten die SuS die Gelegenheit, ihre Erfahrungen und Ängste zu dokumentieren. Die häufigst genannten Schwierigkeiten waren demnach:

  • Probleme bei der Bewältigung des Lernstoffs
  • Probleme bei der Konzentration
  • Mangelnde Lernmotivation
  • Prokrastinieren

Diese Probleme meldeten auch andere Universitäten. Zudem kristallisierte es sich heraus, dass die SuS sich nur schwer auf das Lernen konzentrieren können. Weiters haben sie in einem stärkeren Ausmaß Angst vor den Prüfungen. Sie befürchten, dort schlechter abzuschneiden oder sie nicht zu bestehen. Viele SuS glaubten, dass das Sommersemester für sie allgemein schlechter verlaufen ist. Auch Kritik an den Lehrenden wurde geäußert. So weigerten sich Dozenten und Dozentinnen an einigen Fakultäten, Video- und Audioangebote anzubieten. Stattdessen sollten die SuS Texte im Selbststudium bearbeiten.

Private Einschnitte und Lichter am Ende des Tunnels

Die Corona Lage beeinträchtigt neben dem Studium auch den privaten Bereich. Angst vor finanziellen Auswirkungen der Pandemie ist dabei besonders präsent. Zudem wird über die soziale Isolation geklagt. Einen Kaffee oder ein Glas Wein mit Freunden sind mittlerweile eher die Ausnahme als die Regel. Die soziale Isolation bremst daher auch die Motivation für das Studium ein. Aber es gibt auch kleine Lichtblicke. So haben sich einige Fakultäten dazu bereiterklärt, die Prüfungen über die gesamten Semesterferien zu verteilen. Damit bleibt den SuS jetzt mehr Zeit für die Prüfungsvorbereitung.

Leichter Online Studieren

SuS sind zumeist auch digital natives. Trotzdem stellt die aktuelle Situation auch für sie eine Herausforderung dar. Nicht jeder ist social media Experte oder erfahrener Influencer. So hakt es mit dem Digitalen oftmals. Um digitale Probleme zu vermeiden, sollten zunächst die Basics auf die To-Do Liste.

  • Lerngruppen auf Facebook
  • Lernsoftware wie Moodle
  • Zoom Meetings 

gehören heute zum selbstverständlichen Repertoire. Falls sich bei diesen Aufgaben Probleme ergeben, ist Hilfe meist nicht weit. Fachschaften und Kommilitonen sind zumeist gern bereit, Hilfe zu leisten. Um das Studieren zu erleichtern, sollte aber auch das Private nicht vergessen werden. Selbst wenn die Fitness Studios geschlossen sind, muss der Sport nicht zu kurz kommen. Für Entspannung können aber auch Blogs oder Youtube Videos sorgen. Es gibt eine Reihe von Gratis-Angeboten, die von Profis stammen, die sich schon seit langem mit diesen Themen befassen. Und falls all das nicht reicht und die Abschlussarbeit trotzdem in Gefahr gerät, können auch unsere Ghostwriter helfen. Sie sind stets dazu bereit, mit ihrer Assistenz für einen gelungenen Abschluss zu sorgen

Sie benötigen Hilfe von einem wissenschaftlichen Ghostwriter?

Lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot von uns zusenden.

JETZT ANFRAGEN

DIE GHOSTWRITER AGENTUR – LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK

Unsere Ghostwriter Agentur übernimmt das Schreiben ihrer Bachelorarbeit, Hausarbeit, Seminararbeit, Masterarbeit, Präsentation, Projektarbeit, Exposee und/oder ihrer Diplomarbeit. Wir verfassen Texte wissenschaftlicher Art. Egal ob es ein Businessplan, eine praxisbezogene Arbeit, ein PR-Beitrag für Unternehmen oder ihre statistische Auswertung ist. Hier geben wir einen kurzen Überblick über die verschiedenen Leistungen.