Bob Dylan hat endlich seinen Nobelpreis 

Bob Dylan hat sich seinen Literaturnobelpreis doch noch abgeholt. Der Weg dorthin war weit, und das gilt nicht nur für die geographische Entfernung. Kontroversen überschatteten von Anfang die Entscheidung der Schwedischen Akademie. Denn das entsetzte Aufstöhnen an den Germanistik- und Anglistikfakultäten war bei Verkündigung der Entscheidung weithin hörbar. Die Vergabe des Literaturnobelpreises an den Liedermacher und Links-Aktivisten war für viele die denkbar schlechteste Wahl. Es gab jedoch auch Stimmen, die erklärten, dass hier ein moderner Poet gewürdigt werden wird. Wenn schon die Minnegesänge des Mittelalters als Poesie anerkannt sind, dann sollte das modernen Songwritern ebenfalls zugestanden werden.

Bob DylanUnd der moderne Poet machte seiner exaltierten Profession alle Ehre, erst herrschte eisernes Schweigen, dann wollte er sich noch nicht einmal anständig bedanken, und schließlich lehnte er es, durch sein Management verkündet, rundweg ab, zur Nobelpreisverleihung zu erscheinen. Wohl mehr als nur eine Muse musste Schwerstarbeit verrichten, um Mr Dylan doch noch nach Schweden zu locken. Ihr Plan ging aber auf: Wenn Bob Dylan im Rahmen seiner Tour in Skandinavien aufspielt, dann kann er doch gleich auch noch den Abstecher zur Nobelpreisakademie machen, um sich den Preis persönlich abzuholen.

Der Singer und Songwriter hat sich also zum Singen nach Schweden begeben. Und da Bob Dylan schon mal im Lande war, konnte die Nobelpreisakademie auch endlich ihre Arbeit machen. Den Preis hat er jetzt, überreicht wurde er an einem geheimen Ort, und nun fehlt nur noch die letzte Etappe. Um das Preisgeld von 840000 Euro zu erhalten, muss der 75-jährige die traditionelle Nobelvorlesung halten. Deadline 10. Juni. Es bleibt also spannend, denn das amerikanische Enfant Terrible könnte auch hier für Überraschungen sorgen. Seinem Renommee als Freigeist würde ein Verzicht auf das Preisgeld und die Weigerung, artig eine öffentliche Rede zu halten, auf jeden Fall nicht schaden.

Autor: Bettina K.
Datum: 03.04.2017

Summary
Bob Dylan
Article Name
Bob Dylan
Description
Bob Dylan hat sich seinen Literaturnobelpreis doch noch abgeholt. Der Weg dorthin war weit, und das gilt nicht nur für die geographische Entfernung. Kontroversen überschatteten von Anfang die Entscheidung der Schwedischen Akademie. Denn das entsetzte Aufstöhnen an den Germanistik- und Anglistikfakultäten war bei Verkündigung der Entscheidung weithin hörbar. Die Vergabe des Literaturnobelpreises an den Liedermacher und Links-Aktivisten war für viele die denkbar schlechteste Wahl.
Author
Publisher Name
GW