Studieren in Baden-Württemberg

Alles über das Studium in BaWü

Home/Aktuelles, Studium/Was studieren in Baden-Württemberg?

Akademische Vielfalt: Studieren in Baden-Württemberg

Studieren in Baden-Württemberg erfolgt auf einem hohen Niveau. Wer in Baden-Württemberg studieren möchte, findet eine überaus vielfältige Hochschullandschaft vor. Die Hochschulen werden aufgeteilt in: klassische und jüngere Universitäten, Hochschulen für angewandte Wissenschaften (ehemals Fachhochschulen), pädagogische Hochschulen, Kunst- und Musikhochschulen, nichtstaatliche Hochschulen sowie Akademien für Film, darstellende Kunst und Popmusik.
Zudem ist auch das duale Studium immer stärker im Kommen. Die duale Hochschule Baden-Württemberg hat mittlerweile neun Standorte, die gewährleisten, dass Karriere und Studium Hand in Hand gehen. Damit wird Studieren in Baden-Württemberg zu einem Erfolgsmodell, das für einen reibungslosen Karrierestart sorgen wird.

Ehrenwert und exzellent: Die Universitäten in Baden-Württemberg

Die klassischen Universitäten Baden-Württembergs sind z. B. Heidelberg, Tübingen und Freiburg. Sie halten ein besonders breites Studienangebot vor allem im traditionellen Bereich vor. Dies liegt vor allem daran, dass selbst die jüngste unter ihnen, die Uni Tübingen, schon 540 Jahre alt ist. Mit dieser langen Geschichte geht auch eine große Erfahrung einher. Und mit der Ruprecht-Karls-Universität beherbergt Baden-Württemberg sogar die älteste Universität Deutschlands. Alle drei Unis gehören zur Exzellenzinitiative, einem besonderen Förderprogramm des Bundes und der Länder. Durch diese ehrenwerte Tradition bedeutet das Studieren in Baden-Württemberg zugleich auch, dass hier an Elite-Universitäten studiert werden kann. Diese Exzellenz wirkt sich auf die weitere Karriere in jedem Fall aus, sei es auf akademischen wie auch auf beruflichem Terrain.

Studieren in Baden-Württemberg: von der Klassik zur Moderne

Studieren in Baden-Württemberg

Die jüngeren Universitäten Baden-Württembergs haben zumeist einen Schwerpunkt. So sind die Naturwissenschaften im Fokus von Stuttgart, Karlsruhe oder Ulm. Und Ingenieurwissenschaften oder Naturwissenschaften kann man hervorragend an der Uni Stuttgart oder am Karlsruher Institut für Technologie studieren. Wobei Karlsruhe nicht nur als Universität, sondern auch als Großforschungszentrum dient.

Auch die medizinisch-naturwissenschaftlichen Universität Ulm hat einen hervorragenden Ruf und gehört daher zu den bevorzugten Hochschulen, die das Studieren in Baden-Württemberg so attraktiv machen. Damit ist aber die akademische Vielfalt des ‘Ländles’ noch lange nicht ausgeschöpft. Denn auch die Universität Hohenheim hat ihre speziellen Schwerpunkte, die vor allem im Bereich der Agrarwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften zu finden sind. Noch breiter in ihrer Expertise präsentiert sich die Universität Konstanz. Sie wurde ursprünglich als Reformuniversität gegründet und bietet heute einen weitgehend klassischen Fächerreigen. Als Letztes wäre noch die Universität Mannheim zu erwähnen, welche ihren Schwerpunkt bei den juristischen und wirtschaftswissenschaftlichen Fächern hat. Diese hochspezialisierten Hochschulen machen das Studieren in Baden-Württemberg nicht nur anspruchsvoll, sondern bieten auch die Ausbildung, die im späteren Berufsleben von großer Bedeutung sein wird.

Theorie und Praxis im akademischen Betrieb

Das Studium im Süden Deutschlands ist aber nicht nur eine Frage von Tradition und Exzellenz. Denn hier lässt es sich hervorragend Studieren. Daher schreibt man eine Haus- oder Seminararbeit am Besten in einer der neun Uni-Bibliotheken, in denen über 19 Mio. Bücher zu Verfügung stehen. Die drei klassischen Universitäten verfügen dabei über einen umfangreichen Altbestand, der eine wohltuende Abwechslung zum Recherchieren im Internet bietet. Hat man aber keine Zeit oder Lust, um sich durch die langen Buchregale zu arbeiten, helfen auch Ghostwriter in jedem Fall weiter.
Wenn sich in den Bibliotheken auch meist all das findet, was für die Theorie von Bedeutung ist, kommen die praktischen Aspekte des Studiums in Baden-Württemberg aber ebenfalls nicht zu kurz. Denn die 23 Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) gingen aus den Fachhochschulen des Landes hervor und stehen in deren Tradition, angewandte Wissenschaften in Verbindung mit einem besonderen Praxisbezug zu lehren. Sie bieten praxisorientierte Studiengänge mit einem Abschluss als Bachelor oder Master. Stellvertretend für die 23 HAW ist die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Soziales oder englisch „University of Applied Science“ Esslingen. Diese Hochschule ist vor allem für ihre exzellente Ausbildung im ingenieurwissenschaftlichen Bereich bekannt.

Europaweit in ihrer Form einzigartig: Die pädagogischen Hochschulen

Über das ganze Land verteilt unterhält das Land Baden-Württemberg sechs pädagogische Hochschulen, welche nicht nur für die wissenschaftliche Ausbildung der Lehrer im Land verantwortlich sind, sondern auch für die breite Erforschung der Prozesse des Lernens und Lehrens. Sie bieten daher neben den klassischen Studiengängen auf Lehramt diverse Bachelor- und Masterstudienabschlüsse im bildungswissenschaftlichen Bereich an.
Und auch die Kunst kommt in dieser reichen Hochschullandschaft nicht zu kurz. Insgesamt acht Musik- und Kunsthochschulen gibt es im „Ländle“. Diese bieten neben ganz klassischen Studiengängen im Bereich Musik, Malerei und Schauspiel auch die Vorbereitung auf eine Berufstätigkeit in ganz modernen künstlerischen Berufen. So kann man sich beispielsweise an der Filmakademie Baden-Württemberg zum Werbefilmer ausbilden lassen oder man studiert an der Popakademie Baden-Württemberg. Damit zeigt sich, dass das Studieren in Baden-Württemberg eine große Vielfalt bietet. Von den klassischen Disziplinen bis hin zu brandaktuellen Studiengängen herrscht hier ein Angebot, welches dieses Bundesland zu einem Hot-Spot in der deutschen Akademie macht.

Statistikauswertung & Programmierung

Wave

SPSS-Statistikauswertung, Programmierung mit R, Regressionsanalyse mit Rapidminer, Qualitative Inhaltsanalyse mit MAXQDA. Mathematica, STADA, Excel, Perl, Ruby, C+: Alles aus einer Hand.

Unsere Qualitätsleistungen

Wave

Als Ghostwriting Agentur verstehen wir unter Qualität den 100%-igen Überdeckungsgrad zwischen dem geforderten “Soll” des Kunden und den von uns gelieferten “Ist”-Eigenschaften. Wir sind erst zufrieden wenn der Kunde es auch ist.

Ghostwriting vs. Plagiat. Worin liegt der Unterschied?

Wave

Im Bereich des Ghostwritings kommt immer wieder die Frage auf, ob die Hilfe eines Ghostwriters nicht doch einem Plagiat gleichkommt. Diese Annahme ist jedoch grundlegend falsch. Dafür gibt es eine Reihe von Gründen, die wir in diesem Artikel genauer analysieren wollen.

DIE GHOSTWRITER AGENTUR – LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK

Unsere Ghostwriter Agentur übernimmt das Schreiben ihrer Bachelorarbeit, Hausarbeit, Seminararbeit, Masterarbeit, Präsentation, Projektarbeit, Exposee und/oder ihrer Diplomarbeit. Wir verfassen Texte wissenschaftlicher Art. Egal ob es ein Businessplan, eine praxisbezogene Arbeit, ein PR-Beitrag für Unternehmen oder ihre statistische Auswertung ist. Hier geben wir einen kurzen Überblick über die verschiedenen Leistungen.

Sie benötigen Hilfe von einem wissenschaftlichen Ghostwriter?

Lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot von uns zusenden.

2018-04-23T11:20:21+00:00